Verkehrsanwälte Roadshow bei Toyota Chemnitz

 Image 18 m gegen Punkte in Flensburg präsentierten  am 22. September 2006 ganztätig das Toyota Autohaus Chemnitz GmbH, Neefestraße 127/129 und unsere Kanzlei in Chemnitz. Auf Veranlassung der Kanzlei gastierte die Roadshow der Verkehrsanwälte im Deutschen Anwaltverein im Autohaus. Zahlreiche Fragen aus allen Bereichen des Verkehrsrechts wurden den Interessenten in dieser Aktion von den anwensenden Mitarbeitern und Rechtsanwälten der Kanzlei kostenlos beantwortet. 

Mit dieser Aktion machen die Verkehrsanwälte auf ihre besondere Qualifikation zur unabhängigen, verschwiegenen und loyalen Vertretung der Interessen ihrer Mandanten aufmerksam.

Roadshow-TruckDabei steht das Motiv der Marienkäfer für den Versuch, das "Punktekonto" der Verkehrsteilnehmer beim Kraftfahrtbundesamt auf einem möglichst niedrigen Niveau zu halten.

Es geht aber auch und vor allem um die für den Mandanten möglichst vorteilhafte Abwicklung von Verkehrsunfällen, sei es ob ein eigener Schaden geltend gemacht werden muß oder ob unberechtigte Ansprüche abzuwehren sind.

Über die Aktion berichtete zwischenzeitlich auch die Chemnitzer Morgenpost  ebenso wie der Wochenspiegel Chemnitz, letzterer am 14.10.2006.

Wenn auch Sie Fragen zum Verkehrsrecht haben, stöbern Sie in unserem Bereich Verkehr und Recht oder nehmen Sie Kontakt zu einem unserer Mitarbeiter auf. Hier werden Sie geholfen 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.