“Noch kein Ende abzusehen …”

Kleiner Sektempfang 15 Jahre Annette KleiderMit diesen Worten hoffte Senior-Partner Heinz-Ulrich Schwarz auf eine weitere lange Zusammenarbeit mit Rechtsanwaltsfachangestellter Annette Kleider, die  von dem kleinen Empfang, den ihr die Kanzlei kurz nach Dienstbeginn am 1. September 2009 bereitete, sichtlich überrascht war. “Ich war 1994 von Herrn Schwarz um eine Bewerbung gebeten worden” erinnerte sich ak – so ihr Diktatkürzel – dann doch noch, nachdem ein Anwaltskollege ihre Bewerbung der Kammer übermittelt hatte und diese den späteren Chef auf die Interessentin aufmerksam gemacht hatte.

Sie hat dann am 1. September 2004 ihre Ausbildung begonnen, die sie nach drei Jahren erfolgreich beenden konnte. Ihr erster Aufgabenbereich als Rechtsanwaltsfachangestellte war die Bearbeitung von Vergütungssachen, bevor sie eine Zeit lang selbständig Verkehrsunfallschäden bearbeitet hat. Nach zweifacher Babypause war der umfangreich gewordene Buchhaltungsbereich vakant geworden, den sie bis heute komplett bearbeitet (laufende Buchhaltung einschließlich kompletter Abschlußarbeiten). Nebenbei sind ihr die komplexeren Vergütungs- und Kostenfragen geblieben, die sie nach wie vor zu beantworten hat.

 

Schwarz Anwälte bedankte sich für die jahrelange Treue mit drei Tagen Sonderurlaub.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.