Nutzungsentschädigung bei Wohnmobil

Der zeitweilige Verlust der Gebrauchsmöglichkeit eines reinen Freizeitzwecken dienenden Wohnmobils begründet keinen Anspruch auf abstrakte Nutzungsentschädigung.

Bundesgerichtshof, Urteil vom 10.06.2008, Az: VI ZR 248/07

Der Volltext kann auf den Seiten des Gerichts nachgelesen werden.